Buchrezi: Ewig Dein - Deathline

Bettina Fascination-of-Books | Dienstag, 27. Juni 2017 |




Autor:  Janet Clark
Titel: Ewig Dein - Deathline
Orginal: Die Deathline Reihe (1)
Preis: 16,99 € (Print) / 9,99 € (E-Book)
Format: Print / E-Book
Seiten: 384
ET: 20.03.2017
ISBN: 978-3-570-17366-4
Verlag: cbj

Will ich kaufen
Verlag / Amazon / Weltbild / Thalia




Inhalt


Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...

Quelle: cbj


Zitat

Ich las noch ein paar Seiten, schaffte es aber nicht, mich auf die Story zu konzentrieren. Ich las die Worte und Sätze, aber sie verbanden sich in meinem Kopf nicht zu einer Geschichte. 

Autorin




Janet Clark arbeitete nach ihrem Studium als wissenschaftliche Assistentin, Universitätsdozentin und Marketingchefin in Belgien, England und Deutschland. Nach einer erfolgreichen Karriere im Wirtschaftsbereich, startete sie 2010 noch einmal von Null: als Autorin. 2011 wurde ihr erster Roman veröffentlicht. Seitdem erschienen 4 weitere Romane und eine vierteilige Serie. Neben dem Schreiben setzt sich Janet Clark als Präsidentin der Mörderischen Schwestern e.V. für die Rechte von Autorinnen ein. Mehr über die Autorin unter www.janet-clark.de


Beurteilung  

Das Cover gefällt mir in seiner kompletten Gestaltung sehr sehr gut. Da kann ich nur noch sehr großes Lob aussprechen. Der Klappentext als auch die Leseprobe verrät nicht sehr viel über den Inhalt dieses Buches, aber was ich daraus kristallisieren kann ist, dass es sich nicht nur um eine normale Liebesgeschichte handelt, sondern um sehr viel mehr als dies. Dieses Buch hat mich wieder an meine emotionale Grenze gebracht, weil ich ein Mensch bin, der wie die Protagonistin nicht sehr gut mit Verlust und Tod umgehen kann, egal in welcher Form. Ich hatte absolut gar keine Probleme gehabt in die Geschichte reinzukommen. Ich flog nur so durch die Seiten, weil der Schreibstil der Autorin, die ich bisher noch nicht kannte, sehr locker und flüssig ist.  Nachdem ich es zu Ende gelesen hatte, hat es mich noch am nächsten Tag innerlich total verfolgt, weil ich diese Geschichte einfach nicht loslassen konnte. Kann das Erlebte nicht so recht in Worte fassen. Ich fand es nicht gut im Ganzen - nein - ich fand es grandios. Hätte nur gerne mehr die Hintergründe von manchen Dingen erfahren, aber vielleicht erwartet mich dies im zweiten Band. Die Charaktere, die Handlung, die Location haben mich auf eine abenteuerliche aber auch sehr mystische und geheimnisvolle Reise geschicht gedanklich, emotional und seelisch, dass mir wieder die Tränen in die Augen schießen vor Rührung. ♥  Danke dafür, dass du, liebe Janet, diesen Auftakt einer Dilogie geschrieben und rausgebracht hast. Der Grusel-Effekt ist auf jeden Fall in dieser Geschichte mehr als gegeben. Und die Spannung hielt bis zum Schluss an. Konnte mir genau vorstellen von den Beschreibungen der Locations her, wie es an den jeweiligen Orten aussah und wenn ich an diese eine Farm zurückdenke, kommt das gespenstische und unwohle Gefühl in mir wieder zurück. 

Ich habe es vom cbj Verlag durch das Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.  Freue mich sehr auf den zweiten Teil. 



Bewertung 

Cover: 5,0 
Schreibstil: 5,0
Charaktere:  5,0
Handlung:  5,0






Eure Bella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen