Rezension: Beautiful Sacrifce

Bettina Fascination-of-Books | Mittwoch, 14. Dezember 2016 |




Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 448
Altersempfehlung: ab 14
Meine Bewertung: 5 von 5 Blüten
Reihe: 6. Band (Spoilergefahr!!!!)
Verlag: Piper
Will ich kaufen!
Bilderquelle: © Piper 

Inhalt
Ein neuer Maddox-Bruder, in den man sich verlieben kann!
Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung ...


Meinung

Dieser Maddox-Bruder hat es so in sich, dass es einem doch glatt die Sprache verschlägt....


Das Cover schießt einem von seiner pinken Farbe her sofort ins Auge und deren Bild darauf. Man ahnt direkt, dass sich dahinter eine tolle und herzzereißende Liebesgeschichte dahinter verbirgt. Mich hat es sofort angesprochen, wie auch der Klappentext, sodass ich es beim Piper Verlag anfragte. Vielen vielen Dank nochmal für die Bereitstellung davon.

Die Protagonisten Failyn Fairchild und Taylor Maddox ziehen mich diesmal so in ihren Bann, dass mir echt absolut die Worte fehlen, weil ich so eine Liebesgeschichte in dieser Form bisher noch nie wirklich gelesen habe oder sogar erlebt! Failyn macht es einem auch echt nicht einfach muss ich gestehen mit ihrer absolut sehr sturen Art, die sie tagtäglich an den Tag legt. Jeder andere Kerl hätte aufgegeben, doch ein Maddox-Bruder gibt sich nie mit einem Nein oder einer Abfuhr zufrieden. Weil dann wäre er kein echter Maddox!

Failyn wächst wohlbehütet in einem sehr strengen Elternhaus und Erziehung auf und hat es dort nie einfach gehabt. Als sie es nicht mehr aushielt, nachdem sie etwas schlimmes erlebt hat, beschließt sie abzuhauen von zu Hause, denn die Vorstellungen, die ihre Eltern für sie selbst als Person und ihre Zukunft und Leben haben, gefallen ihr mehr als nicht. Sie landet im Bucksaw Cafe, wo 2 liebevolle Menschen sie aufnehmen und dort arbeiten und wohnen lassen, um bei Null anzufangen und ein neues Leben aufzubauen. Das gelingt ihr einige Jahre sehr gut....bis ein Maddox-Bruder auftaucht, der trotz mehrerer Abfuhren einfach nicht locker lässt und immer wieder auf seine charmante Art und Weise versucht, die junge Failyn zu erobern und deren Herz.

Taylor Maddox, der ein absoluter Sunny-Boy ist und Frauenschwarm ist nicht der Typ, für den eine feste Beziehung in Frage käme, doch als er Failyn eines Tages in deren Cafe trifft und kennenlernt, ändert sich das schlagartig und er stellt das ein oder andere an, um sie zu erobern und lässt sich nicht abspeisen, auch wenn Failyn ein mehr als sehr harter Brocken ist und ich finde seinen Engagement, Ehrgeiz und Charme einfach umwerfend. Ich weiß selber nicht so genau, ob ich ihm nicht auch verfallen wäre. Er wächst in Eakins / Illinois mit seinem Vater und seinen 4 Brüdern auf, wovon 1 sein Zwillingsbruder ist.

Ich habe mich zwischendurch echt öfters gefragt, ob er es je schaffen wird, diese Frau zu erobern oder ob es ein Leben der beiden gibt, wo jeder verschiedene Wege geht. Nur wie wird es wohl ausgehen? Denn beide tragen ein Geheimnis mit sich, welches gelüftet werden muss und es beginnt eine abenteuerliche und chaotische Reise, wo man nicht den Ausgang der Geschichte so wirklich erahnen könnte. Auf jeden Fall konnte man die Spannung in diesem Buch mehr als spüren und sie hat in dem einen oder anderen Moment einem eine Gänsehaut beschert oder die Tränen in die Augen getrieben. Diese Liebesgeschichte ging sehr in die Tiefe, vorallem was deren Hintergründe anging.


Wird Taylor Maddox das Herz von Failyn Fairchild erobern können?


Fazit


Jamie McGuire hat mich mit diesem Buch auch wieder total gefesselt und mich in eine andere Geschichte eintauchen lassen, wie die letzten Male zuvor. Jede dieser Geschichte hatte eine tiefere Bedeutung aufgrund deren Lebengeschichten, die diese Protagonisten mit sich brachten. Ihr Schreibstil gefällt mir mehr als gut. Er ist sehr flüssig und gut lesbar, sodass man direkt in die Geschichte eintauchen kann. Die einzelnen Charaktere, die diese Story füllten, wurden sehr gut beschrieben von ihren Wesen her. Man lernte nicht nur neue Personen kennen, sondern die Anderen flossen mit in diese Handlung mit ein, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Alles in allem ist es eine sehr gut gelungenes, aber auch sehr mitreißendes, fesselndes und packendes Buch. Man muss für sich selbst entscheiden, ob man die Maddox-Brüder liebt oder nicht. Ich liebe sie zum Beispiel alle. Könnte mich nicht entscheiden, da jeder für sich etwas besonderes an sich hat.


Bewertung



Cover: 5,0       Schreibstil: 5,0       Charaktere: 5,0        Handlung: 5,0



Ich würde sehr gerne wissen, wer noch dieses Buch gelesen hat und mir seine Meinung in den Kommentaren hinterlässt dazu. Weil ich bin sehr neugierig, was andere Meinungen angeht.




Eure Bella

Kommentare:

  1. Hey Bella :)
    Tolle Rezension! "Beautiful Sacrifice" habe ich noch nicht gelesen, dafür aber die Bände davor und die mochte ich schon so sehr! Freue mich nach deiner Rezi so sehr auf das Buch.
    Liebe Grüße,
    Myri

    http://myri-liest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst dich auch absolut freuen drauf, weil es einfach so toll ist und Taylor auch😍 Bin so gespannt auf den 4. und 5. Band.

      Löschen