Rezension: Die Dreizehnte Fee 1 - Erwachen (Re-Read)

Bettina Fascination-of-Books | Samstag, 19. November 2016 |



Autorin: Julia Adrian
Titel: Die Dreizehnte Fee - Erwachen
Preis: 12,00 € [D] (Print) 
Reihe:  Auftakt einer Trilogie
Format: Softcover
Seiten: 212
ET: 05. Oktober 2015
ISBN: 978-3-95991-131-3
Verlag: Drachenmond Verlag 


Erhältlich bei 
 Amazon





Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.
Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.
»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.
Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.


 
Eine märchenhafte Geschichte, die mehr ist als nur ein Märchen

Lilith fällt aus einem sehr langen Dornröschenschlaf, den ihre zwölf Schwestern ihr beschert haben. Sie war die böse Königin und versucht als Mensch jetzt ihr neugewonnenes Leben zu bewältigen, da sie bisher das alles nicht kannte. Zunächst dachte sie der holde Prinz, der sie aus dem Jahrtausendschlaf erweckt hatte wäre der, der sie liebe, aber dem ist leider nicht so, denn es ist jemand völlig anderes.
Gemeinsam mit dem Hexenjäger macht sie sich auf die Reise und das Abenteuer, denn die beiden haben eine Sache gemeinsam: Sie wollen Rache üben an den restlichen Feen, die Unheil über die Menschheit brachten und die unter deren Fuchtel stehen. Doch dieses Abenteuer erweist sich als recht schwierig, denn ohne Magie lassen sich die anderen Schwestern von ihr nicht so einfach bezwingen....

Lilith ist mir zunächst total unschuldig vorgekommen. Sie hat aber auch eine sehr durchtriebene und sensible Art an sich, die man im Laufe der Story kennenlernt. Klar sie muss all die neuen Gefühle, die sie als Fee vorher noch nicht kennt, erlernen und mit ihnen umzugehen.

Der Hexenjäger mochte ich von seiner Art her. Er hat einen sehr harten Kern, den er nach außen trägt, doch er hat auch eine weiche Seite an sich, die ab und zu auch mal zum Vorschein kam. Er versucht den Menschen zu helfen so gut wie er es kann.

Der Schreibstil von Julia ist sehr flüssig und gut zu lesen. Man taucht in ein komplett anderes Märchen ein, so wie man es bisher noch nie las oder kennt. Die Spannung sind auf jeden Fall von Anfang an drin, denn ohne geht es einfach nicht. Man erfährt sehr viel von der Umgebung und der Stadt, in der die Geschichte spielt und von der Reise. Ich fand es auch gut, dass man Bezug zu dem Grimm Märchen genommen hat.

Ich wäre am liebsten selber die Protagonistin gewesen, um dieses Abenteuer zu erleben und alles mit ihren Augen zu sehen, um zu erfahren, wie es dort ist zu leben.

Werden sie die anderen Feen finden und sie besiegen? Wird Lilith die Liebe erfahren? Kann sie ihre Magie zurückgewinnen?


Ich hatte dieses Buch bereits schon Anfang November 2015 gelesen und rezensiert. Nur leider ist mir diese Rezension abhanden gekommen und so musste ich sie nochmal lesen, um sie rezensieren zu können und ich nutzte die private Lesechallenge von meinen 4 Mädels und mir aus, um dies zu tun, da es zu einem der 50 Aufgaben, die wir uns gegenseitig gaben, einfach passte.

Ich fand den Inhalt, als auch die Umsetzung der Geschichte sehr sehr toll beschrieben, genauso wie die Charaktere sehr gut in Szene gesetzt und sie sind mir beide wie die anderen erwähnten Wesen und Menschen ans Herz gewachsen. Konnte mich mit manchen Charakterzügen selber identifizieren und fühlen, was sie fühlten. Dieses Buch nochmal zu lesen und nochmal eintauchen zu dürfen in diese wundervolle, magische wie auch märchenhafte Geschichte, hat mich sehr geflügelt und aufgemuntert und die Erinnerungen kamen von selber wieder zum Vorschein.


Weitere Bücher von der Autorin

  • Die dreizehnte Fee - Entzaubert (Band 2)
  • Die dreizehnte Fee - Entschlafen (Band 3)



Cover:
5,0

Schreibstil: 
5,0

Charaktere:
5,0

Handlung:
5,0






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen