Rezension - Wild - Atemlos vor Glück von Sophie Jordan

Bettina Fascination-of-Books | Donnerstag, 14. Juli 2016 |



Autor: Sophie Jordan
Titel: Wild - Atemlos vor Glück
Preis: E-Book: 9,99€ Taschebuch: 9,99€
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 348
Gelesen im: Juni 2016
Bewertung: 5,0 Palmen

 




Klappentext
Der große Abschluss der mitreißenden New-Adult-Serie von New York Times-Bestsellerautorin Sophie Jordan!

Georgia hat genug davon, immer nur die brave Vorzeigestudentin zu sein. Höchste Zeit für einen Imagewechsel! Wo könnte der besser stattfinden als im geheimen Sex-Club des Colleges? Allerdings geht es dort ausschweifender zu als sie sich das vorgestellt hat. Und dann stolpert sie auch noch über den unwiderstehlichen Logan. Er mag jünger sein als sie, was erotische Erfahrungen betrifft, ist er ihr Lichtjahre voraus. Noch nie ist Georgia so geküsst worden. Noch nie hat ein Junge sie derart verrückt gemacht. Doch sie kann sich unmöglich mit jemandem einlassen, der noch auf der Highschool ist, oder? Aber so leicht kann sie Logan nicht loswerden. Und er hat weit mehr zu bieten als sinnliche Lippen …

Quelle: Amazon
Meinung
Die Protagonistin Georgia Robinson entführt mich in eine komplett unbekannte Welt, die ich bis auf 1 bis 2 Sachen so in dieser Form bisher noch nicht so wirklich selber erlebt habe, denn diese dreht sich um Studium, Liebe, Chaos, strenge Vorschriften und Veränderungen. Jedes Kind will alles dafür tun, um den Eltern zu gefallen und dass sie stolz auf sie sind, so geht es Georgia auch. Sie ist eine begabte und sehr talentierte Vorgabestudentin an der Darton University und hat Bestnoten. Sie wirkt aber leider auf die meisten dadurch eher langweilig und wird sogar abserviert. Doch dann beschließt sie ihr Leben und sich zu ändern und landet in einem Sex-Club, der sich "Kink-Club" nennt und alles andere als brav wirkt. Dort trifft sie auch auf den gutaussehenden Highschool-Bad Boy Logan Murveneys und der ist alles andere als langweilig. Er bringt Georgias Gefühle und deren Leben total durcheinander, sodass sie ihn nicht mehr aus den Kopf kriegt und Dinge mit ihr anstellt, die sie bisher so noch nicht kannte. Doch Georgias Ängste, was diesen Jungen angeht, kenne ich nur zugute. Er ist halt anders als andere Jungs und vorallem reifer für sein Alter. Da stellt man sich selbst öfters die Frage, ob man sich auf sowas einlassen sollte oder nicht. Würde mir persönlich nicht anders gehen und ich finde Logan total heiß. Ich stehe einfach auf solche verdorbenen Kerle, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Wird sich Georgia auf Logan einlassen? Wird es auch hier ein Happy End geben? Wird sich Georgia komplett um 180 Grad drehen?

Wenn ihr es wissen wollt, dann solltet ihr diesen letzten Band der Trilogie unbedingt lesen. Es lohnt sich auf jeden Fall :-D



Fazit
Die Autorin Sophie Jordan hat mit dem letzten Band der Trilogie einen guten Abschluss dieser Reihe geschaffen. In den ersten beiden Bände geht es ja um Pepper und Emerson. Dieser beinhaltet deren Freundin Georgia, dessen Leben ich Leserin begleiten und durchleben durfte, was sich nicht gerade als einfach erstellte, zumal ich ja anfangs sagte bereits, dass ich sowas in der Art selber noch nie wirklich selbst erlebt habe. Fand dieses Buch aber einfach atemberaubend toll.

 Hier könnt ihr dieses fantastische Buch kaufen

Miras Taschenbuch Verlag


Bewertung
Cover: 5,0
Schreibstil: 5,0
Charaktere: 5,0
Handlung: 5,0



Eure Bella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen