Rezension - The Deal - Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy

Bettina Fascination-of-Books | Freitag, 22. Juli 2016 |



Autor: Elle Kennedy
Titel: The Deal - Reine Verhandlungssache
Preis: E-Book: 8,99€ Taschebuch: 9,99€
Format: Taschenbuch, Kartoniert
Seitenzahl: 448
Gelesen im: Juli 2016
Bewertung: 5,0 Palmen

 




Klappentext
Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.

Quelle: Piper Verlag

Meinung
Die Protagonistin und Musikstudentin Hanna Wells entführt mich in ihre Welt voller Angst, Schmerz, Selbstzweifel und Chaos auf der ganzen Linie. Sie ist wie ich eine Kämpferin, egal um was es geht, um das zu erreichen, was sie will und das schätze und liebe ich total an ihr. Sie ist aber nicht die einzigste Person bzw. Charakter, wo das so ist, denn auch Garrett Graham ist mir mehr als ans Herz gewachsen. Er gibt nicht auf, um Hannah zu überreden ihm Nachhilfe zu geben und ich hatte während des lesens auch den Eindruck, dass er auch um mehr kämpfte bei ihr als um das mit der Nachhilfe. Beide sind sehr verletzliche Menschen auch bemerkte ich, die mit ihrer eigenen Vergangenheit zu kämpfen hatte und die sie einfach nicht loslassen wollte. Irgendwie fand ich es auch total witzig, dass ich auch in meine Lieblingsserie entführt wurde, da da Namen auftauchten im Buch, wo ich echt ein verdammt hammermäßig geiles Kopfkino dann hatte und mir sehr stark vorstellte, wie sich gerade die Personen darstellten im Buch und musste mehr als oft lachen und zwar so stark, dass mir vor lauter Lachen die Tränen runterkullerten, weil es echt krass war. Hannah's Angst und Kampf gegen diese zeigte mir jetzt zum Beispiel, dass man nie aufgeben sollte, denn es gibt irgendwo ein Lichtblick und eine Lösung, um all das hinter sich zu lassen was war, auch wenns länger dauert.


Können sie mit der Vergangenheit abschließen? Können sie den Kampf gewinnen?  Gibt es ein Happy End?



Fazit
Die Autorin Elle Kennedy war eine für mich sehr unbekannte Autorin, sodass ihr Buch, was ich las mein allererstes von ihr war. Es hat sich gelohnt auf alle Fälle, es beim Piper Verlag als Reziexemplar anzufragen, um es zu lesen und zu rezensieren. Danke nochmals dafür an das Piper Blogger Team. Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten mich in die Charaktere oder die Story einzufinden oder mitzufühlen, was diese fühlten und durchmachten. Wenn mich jemand fragen würde, wie ich das Buch finde, würde ich der Person antworten, dass ich die Story die dahintersteckt, so nahempfunden habe, dass ich mit mir selber auch zu kämpfen hatte. Mir lief es öfters eiskalt den Rücken runter, weil ich so manche Sachen einfach nicht nachvollziehen konnte, wie man sowas tut. Der Charakterwechsel in dem Buch war deshalb so gut, weil man auch was von dem Anderen erfuhr und nicht nur von 1 einzigen Person.

Umso mehr freue ich mich, dass am 01. Dezember 2016 ein weitere Roman von ihr erscheint. Er heißt

The Mistake - Niemand ist perfekt

wo es um zwei andere Charaktere geht und um deren Welt. Bin so gespannt, wie es ist.


 Na neugierig geworden aufs Buch? Dann solltet ihr euch es unbedingt bei den beiden unten angegebenen Händlern kaufen.





Bewertung
Cover: 5,0
Schreibstil: 5,0
Charaktere: 5,0
Handlung: 5,0




Eure Bella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen