Rezension - Und täglich ohne Dich

Bettina Fascination-of-Books | Sonntag, 22. Mai 2016 |



Autor: J. S. Wonda
Titel: Und täglich ohne Dich
Preis: E-Book: 0,99€ Taschebuch: 11,99€
Format: E-Book
Seitenzahl: 358
Gelesen im: Mai 2016
Bewertung: 5,0 Palmen

 




Klappentext
Cian Callaghan bewegt sich am Abgrund. Er tötet, er kämpft, er verprasst Geld, als wäre das Leben nur ein Spiel. Natürlich hat Liz Angst vor ihm, als sie das erste Mal auf ihn trifft. Sie hofft darauf, dass er sie einfach wieder vergisst. Doch ihre jeweiligen Schicksale sind miteinander verwoben. Er wird sie nicht vergessen. Als sie schließlich sein dunkles Geheimnis erfährt, ist es fast schon zu spät für ihr Herz, sich gegen ihn zu entscheiden ... Können sie gemeinsam der Zeit entfliehen?

Quelle: Amazon

Meinung

Eliza Weiss, die bei einer renomierten Zeitungsredaktion arbeitet erwacht nach einem One Night Stand morgens neben ihrem Verlegen Matt auf und denkt, sie sei in einem falschen Film, genauso wie der Verleger selber. Sie erlebt einen sehr ereignisreichen Tag, denn der Bürgermeister wird durch ein Attentat bei einer Generalprobe des Juliusfestes, kaltblütig ermordert. Ihre Redaktion soll über diesen Fall berichtet und sie entdeckt durch eine Email-Weiterleitung den sehr attraktiveren und gutaussehenden Cian Callaghan. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie noch nicht, dass diese besagte Person ihr Leben später komplett auf den Kopf stellen wird. Theo, ihr Mitbewohner, der an einer Theorie über Quantentechnik arbeitet, überredet sie dazu mit ihr ins Theater zu einer Aufführung zu gehen. Dort entdeckt sie dann ihren Schwarm Matthias, der mit der Tochter des Bürgermeisters dort aufkreuzt und läuft verletzt nach draußen, wo sie kurze Zeit später von jemandem überfahren wird und sie ihr Bewusstsein verliert. Als sie wieder aufwacht durchlebt sie genau das wieder, was sie 1 Tag zuvor erlebt hatte bereits und denkt sie sei in einem falschen Film. Eliza ahnt nicht, dass sich ihr bisheriges Leben ab jetzt komplett verändert wird und dass sie in Wahrheit jemand anderen zu lieben scheint, als sie es sich einzugestehen versucht. Hat die Sache mit Cian und ihr je eine Chance? Werden beiden herausfinden was das Ganze auf sich hat? Werden sie je zueinanderfinden? Lasst euch überraschen.




Fazit


Die Autorin J. S. Wonda  hat mir diese tolle Liebesgeschichte als Reziexemplar zur Verfügung gestellt. Danke nochmals dafür. Ich fand ihren Schreibstil, als auch den Verlauf der Geschichte mehr als toll. Klar hats mich hin und wieder verwirrt, weil ich zunächst nicht wusste, was das alles auf sich hatte, aber je mehr ich dem Ende des Buches näher kam, umso so mehr fand ich auch den Sinn des Ganzen heraus. Es ist ihr total gelungen und ich freue mich schon mehr als dolle auf den zweiten und dritten Band dieser Trilogie.

Hier gibt es dieses tolle Buch zu kaufen

Bewertung
Cover: 5,0
Schreibstil: 5,0
Charaktere: 5,0
Handlung: 5,0

Eure Bella

Kommentare:

  1. Wow, ein wunderschöner Blog !
    Danke für die Rezension <3

    AntwortenLöschen
  2. Toller Rezension <3
    Bin mal etwas stöbern ;) Der Blog ist sehr schön <3

    Liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen